powersamen.depowersamen.de
Informationsportal über Chia Samen - Wissen, Fakten und Rezepte

Suchen
Startseite » Nebenwirkungen und Gefahren von Chia Samen
bei Google+ teilen

Nebenwirkungen von Chia Samen

Diese Nebenwirkungen können bei Chia Samen auftreten

Chia Samen sind seit einiger Zeit sehr beliebt bei Ernährungswissenschaftler, Sportlern und Menschen, die Wert auf ihre Gesundheit legen. Auch Models und Hollywoodschönheiten schwören auf das neue Superfood. Nicht unbedingt zu Unrecht, denn Chia Samen enthalten viele wirkungsvolle und wichtige Nährstoffe, die der Körper dankend annimmt. Doch trotz aller positiven Auswirkungen und gesundheitlichen Vorteile sollten Chia Samen nur in gewissen Maßen dem Körper zugeführt werden. Es ist nicht so, dass viel auch gleichzeitig viel hilft. Übermäßiger Genuss kann schwerwiegende Folgen haben. Ebenso können und sollen Chia Samen niemals ein verordnetes Medikament ersetzen ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt. Chia Samen sollten unterstützend eingenommen werden, auf eine vollwertige und ausgewogene Ernährung und Lebensweise sollte jeder achten.

Zuviel ist nicht förderlich

Nebenwirkungen Chia Samen

Chia Samen sind ein rein pflanzliches Produkt. Es handelt sich hierbei nicht um eine Arznei oder ein Medikament, auch ist es kein synthetischer Zusatzstoff für sportlich Aktive. Die Chia-Samen werden aus der Chiapflanze gewonnen und in einem schonenden Prozess weiterverarbeitet. So bleiben sämtliche gesundheitsförderlichen Inhaltsstoffe erhalten. Doch auch wenn es sich hierbei um ein pflanzliches Erzeugnis handelt, sollten Chia Samen mit Bedacht in die tägliche Ernährung eingebaut werden. Sie sollten nicht Hauptbestandteil der Ernährung sein sondern vielmehr den Speiseplan sinnvoll und gesund aufpeppen.

Die Chia-Pflanze ist in der Pflanzenfamilie der Lippenblütler angesiedelt und ist der Salbeipflanze sehr ähnlich. Ebenso sind die Samen dem Salbei ähnlich und haben auch gesundheitsförderliche Wirkungen. Sie sind reich an Omega-3 Fettsäuren und weisen ein ideales Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 Fettsäuren auf. Des Weiteren enthalten sie jede Mende Nährstoffe und Mineralien, die für den Körper unentbehrlich sind und teilweise über die normale Ernährung nicht in ausreichendem Maße zugeführt werden. Besonders bekannt sind Chia Samen für ihre Fähigkeit der Wasserspeicherung. Sie können so den Organismus langanhaltend mit Wasser und Nährstoffen versorgen und geben Kraft, Ausdauer und Konzentration.

Natürlicher Blutverdünner und Blutdruck

Die in Chia Samen enthaltenen Wirkstoffe helfen dabei, den Blutdruck zu senken. Sie wirken wie ein natürlicher Blutverdünner. Menschen, die ohnehin schon blutverdünnende Mittel zu sich nehmen, sollten in jedem Fall vorher mit einem Arzt abklären, ob die Einnahme von Chia-Samen sinnvoll und vor allen Dingen gefahrlos möglich ist. Ansonsten können in Kombination mit anderen Blutverdünnern ernste gesundheitliche Gefahren entstehen.

Personen, die von Natur aus schon einen niedrigen Blutdruck haben, sollten vor dem Verzehr von Chia Samen mit einem Arzt abklären, ob schädigende Folgen zu erwarten sind. Wer unter hohem Blutdruck leidet, kann Chia Samen unterstützend zu einer medikamentösen Therapie einnehmen. Jedoch sollte auch hier zuerst ein Arzt zu Rate gezogen werden, da sich sonst gegenseitige Wechselwirkungen nicht ausschließen lassen können.

Allergische Reaktionen sind selten

In sehr seltenen Fällen können Chia Samen beim Verwender allergische Reaktionen hervorrufen. Empfindliche Personen sollten daher austesten, ob sie Chia in ihre Ernährung einbauen können oder nicht. Typische allergische Reaktionen sind tränende Augen, Atemprobleme oder Hautausschläge. In schweren Fällen kann der Verzehr auch zu einer Nesselsucht führen. Äußerst selten werden Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall oder Blähungen beschrieben, ebenso Zungenschwellungen oder Gaumenreizungen. Sofern allergische Probleme auftreten, sollte vor dem weiteren Verzehr unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Oftmals sind nicht Chia Samen die allergieauslösenden Stoffe.

Überverzehr und Verdauungsprobleme

Chia Samen sollten nicht in übermäßig großen Mengen verzehrt werden. Im Allgemeinen ist die zur Zeit empfohlene Menge von 15 Gramm pro Tag vollkommen ausreichend um gesundheitliche Erfolge zu erzielen. Eine höhere Verzehrmenge wirkt sich eher kontraproduktiv aus. Da Chia Samen eine große Menge Wasser speichern können, halten sie den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht. Bei der Einnahme von großen Mengen kann dem Körper aber zuviel Wasser auf einmal entzogen werden, da die Samen im Magen weiter aufquellen. Durch den Wassermangel kann dem Darm notwendige Flüssigkeit entzogen werden und der Stuhl hart werden. Dies führt dann zu Verstopfungen und Völlegefühlen. Auch können bei normaler Einnahme Durchfall oder Blähungen auftreten, da die Chia Samen im Magen-Darm-Trakt arbeiten. Sollten ungewöhnliche Symptome auftreten ist es ratsam, einen Arzt des Vertrauens um eine Einschätzung zu bitten. Eine Überdosierung sollte aus diesen Gründen vermieden werden.

Deutliche Vorteile als Nachteile

Die meisten Nebenwirkungen sollten nur bei übermäßigem Verzehr von Chia Samen auftreten. Bei einer normalen Einnahmemenge und einer gleichzeitig ausgewogenen Ernährung sind eigentlich keine gesundheitlichen Probleme zu befürchten. Aus diesem Grund schwören auch nicht nur Ernährungs-Spezialisten auf Chia Samen. Sie sind ein ganzheitliches Nahrungsmittel mit etlichen gesunden Vorteilen für den Körper und den Organismus. Kaum ein anderes Lebensmittel kann mit so vielen Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen in vergleichbarer Konzentration punkten. Chia Samen sind nicht nur ein hervorragender Omega-3 und Omega-6 Fettsäurenlieferant. Sie enthalten auch mehr Antioxidationen als eine vergleichbare Menge Heidelbeeren, ein Vielfaches an Kalzium im Vergleich zu Milch und im Durchschnitt doppelt soviel Protein wie andere Getreidesorten oder Samen. Aus diesen Gründen sind Chia Samen in Maßen genossen eine sinnvolle und gesunde Aufwertung des täglichen Speiseplans.

Arztbesuch nicht ersetzbar

Sollten Befürchtungen, Sorgen oder Nachfragen vor der Einnahme von Chia-Samen bestehen, dann sollte in jedem Fall ein Arzt um Rat gefragt werden. Eine ärztliche Meinung ist mehr wert als jeder Text im Internet, denn nur ein Mediziner kann Auskunft darüber geben, ob Chia Samen eine sinnvolle Ergänzung für Erkrankungen sind. Sobald Nebenwirkungen bei der Einnahme von Chia auftreten, sollte in jedem Fall ein Arzt hinzugezogen werden. Denn nur ein behandelnder Arzt kennt die Krankenvorgeschichte und kann die Symptome zuordnen.

Olli und Manu betreiben powersamen.de mit Leidenschaft und LiebeWer schreibt hier?
Olli & Manu
interessieren sich seit Jahren für gesunde Ernährung. powersamen.de erklärt in verständlichen Artikeln die guten Eigenschaften von Chia Samen mit belegbaren Informationen. In der Versuchsküche werden leckere Chia-Rezepte kreiert und ausprobiert.

In einer umfangreichen Übersicht finden Sie geprüfte und für gut befundene Chia Samen und Chia-Produkte. Sie können die Artikel direkt bei Amazon.de bestellen und von schneller Lieferung, günstigen Preisen und einem exzellenten Kundenservice profitieren. » Chia Samen online bestellen

» Weitere Beiträge zum Thema "Nebenwirkungen von Chia Samen" finden